Projektübersicht

Viele Mannschaften brauchen viele Tore…

…um viele Tore zu schießen. Daher ist die Anschaffung von 2 Kleinfeldtoren notwendig, um den Spielbetrieb der Kleinfeld-spielenden Mannschaften der SV Turbine Bergen zu gewährleisten und das Training aller Mannschaften abwechslungsreich gestalten zu können.

Kategorie: Sport
Stichworte: Bergen, Fußball, Andreas Neugebauer, SV Turbine Bergen, Kleinfeldtore
Finanzierungs­zeitraum: 11.06.2018 09:17 Uhr - 23.08.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer / Herbst 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Derzeit befinden sich bei der SV Turbine Bergen sieben Jugendmannschaften (G- bis C-Junioren) sowie zwei Männermannschaften im aktiven Spielbetrieb. Im Herbst ist der Trainingsstart einer neuen Bambini-Mannschaft geplant. Auch die „Alten Herren“ treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Spiel.

Das bedeutet Hochbetrieb beim Training unter der Woche sowie parallele Belegungen des Platzes bei den Kleinfeldspielen am Wochenende.

Aus diesem Grund ist die Anschaffung zweier moderner, den aktuellsten Sicherheitsstandards entsprechender Kleinfeldtore eine notwendige Maßnahme, um den Trainings- und Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Finanzierung von zwei Kleinfeldtoren, die beim Training aller Mannschaften und im Spielbetrieb der Kleinfeld-spielenden Jugend-Mannschaften eingesetzt werden können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der SV Turbine Bergen muss für Investitionen und Ausstattungen größtenteils selbst aufkommen. Bei einer knappen Haushaltskasse und in einer wirtschaftsschwachen Region ist der Verein auf alle Unterstützer des Sports angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es werden zwei transportable Kleinfeldtore, inkl. Netz und Gegengewicht angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Vorstand und Trainer des SV Turbine Bergen
Projektgruppe „Turbine 2022“