Projektübersicht

Die Neustädter evangelische Kirchgemeinde besitzt mehrere Kelche für die Feier des heiligen Abendmahls im Gottesdienst oder bei Krankenbesuchen. Diese Kelche sind verschieden groß, haben ein unterschiedliches Alter und sind mehr oder weniger aufwendig gestaltet. Bei einem sind sich viele einig: Er ist der schönste unserer Kelche! Seit vierhundert Jahren wird er zur Feier des Abendmahls benutzt und ist nun dringend restaurierungsbedürftig.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Kelch, Abendmahlskelch, Vasa Sacra, Kelch frühes 17. Jahrhundert, Kirchgemeinde Neustadt
Finanzierungs­zeitraum: 27.10.2020 14:48 Uhr - 13.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Dezember 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Vierhundert Jahre haben an diesem in einer Werkstatt in Augsburg im ersten Viertel des 17. Jahrhunderts hergestellten Kelch Spuren hinterlassen. Wie auf den Bildern zu erkennen, fehlen Teile der Dekoration. Der Kelch hat starke Gebrauchsspuren. Für die Nutzung besonders wichtig ist die Vergoldung der Schale, die Schäden aufweist. Das Edelmetall muss schadlos sein, damit die desinfizierende Wirkung nicht beeinträchtig wird. Zudem können Säuren des vergorenen oder unvergorenen Weins weitere Schäden anrichten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der "schönste Kelch" der Kirchgemeinde Neustadt ist nicht nur ein besonders wertvolles Kunstwerk, sondern hat mit seiner Verwendung im Abendmahl für Christen eine wichtige Bedeutung, da es in dieser Feier um Gemeinschaft mit Jesus und Versöhnung mit Gott und den Menschen geht. Seinen großen Auftritt hat er in den jährlichen Konfirmationsgottesdiensten, bei denen junge Menschen aus Neustadt und Umgebung sich in einem Gottesdienst zum Glauben bekennen und das Abendmahl feiern. Passend zu diesen Anlässen wollen wir diesen Kelch in einem würdigen Zustand nutzen können! Ziel ist die vollständige Restaurierung des Kelches im Originalzustand.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Für die Restaurierung ist eine höhere vierstellige Summe notwendig. Für einen großen Teil sind Fördermittel vom Landesamt für Denkmalpflege und dem Landeskirchenamt zugesagt. Zur Realisierung des Projektes sind aber auch Eigenmittel durch die Kirchgemeinde nötig. Mit dieser Spendenaktion erhoffen wir uns, einen Teil der notwendigen Eigenmittel aufzubringen.
Wir bitten deshalb um Ihre Hilfe!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gespendeten Geld können wir diesen Kelch umfassend restaurieren lassen. Falls wir mehr Spenden bekommen, als nötig, freuen sich auch weitere Abendmahlsgeräte unserer Kirchgemeinde auf eine Kur.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Evangelische Kirchgemeinde Neustadt hat ca. 1000 Gemeindeglieder. Sie wird vom Gemeindekirchenrat geleitet. Wöchentlich werden Gottesdienste gefeiert, außerhalb von Pandemiezeiten einmal Monat mit Abendmahl. Sie lädt weiterhin zu vielen Konzerten und Gemeindeveranstaltungen ein. In der Verantwortung der Kirchgemeinde liegt auch die Unterhaltung der beiden Kirchen und der Kunstwerke, z.B. auch des Cranachaltars in der Stadtkirche St. Johannis.