Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Im Januar 2015 wurde damit begonnen unter Federführung des Kreisfachverband Vogtland Tischtennis unsere Nachwuchstalente aus den vogtländischen Vereinen in gemeinsamen Übungseinheiten weiter zu fördern. In 14 tägigen Übungseinheiten wurden 12 Schüler und Schülerinnen im Alter von 12 bis 16 Jahre trainiert. Aus diesem Kader haben sich 6 der Talente in den Ranglisten des STTV etabliert. Nun wollen wir einen Schritt weiter gehen und auch jüngere Talente fördern.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Tischtennis, Kader, Talente, Vogtland, Vereine
Finanzierungs­zeitraum: 30.01.2017 10:35 Uhr - 28.04.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 2016-2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Kreisfachverband Tischtennis bietet für seine Nachwuchstalente in zwei Altersklassen die Möglichkeit sich alle zwei Wochen unter Anleitung von qualifizierten Trainern weiter zu entwickeln. Dabei werden jeweils die talentiertesten Spielerinnen und Spieler in Trainingsgruppen unabhängig von ihrer Vereinszugehörigkeit gefördert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist es die vogtländischen Tischtennistalente bestmöglich zu fördern und zu entwickeln. Sichtbar wird dies vor allem durch die bereits in der ersten Gruppe erreichten Platzierungen bei sächsichen und bundesweiten Turnieren. Dies wollen wir auch jüngeren Talenten ermöglichen und ihnen die Möglichkeit bieten im Vogtland zu bleiben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Abwanderung von Menschen aus den ländlichen Regionen ist auch für den Tischtennis ein Problem. Ab einer gewissen Leistungsstärke stellt sich die Frage ob Kinder und Jugendliche beispielweise nach Dresden ans Sportgymnasium wechseln. Wir wollen mit diesem Projekt Kindern und Jugendlichen aus dem Tischennis die Gelegenheit bieten in ihrer Heimat ihre Talente zu entwickeln. Dabei ist es auch für vogtländische Tischtennisvereine eine Hilfe, denn sie können ihre Talente integrieren und müssen sie nicht an andere Vereine abgeben um ihre Weiterentwicklung nicht zu gefährden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen mit dem Geld unsere Vogtlandkader für das Jahr 2017 finanziell sichern. Dabei müssen wir die Kosten für Hallenmieten, Trainer und Materialien zusammenbekommen. Je mehr Geld wir zusammenbekommen, desto länger ist unser Projekt finanziell gesichert. Das mittelfristige Ziel ist es die Vogtlandkader über mehrere Jahre zu erhalten und somit für weitere Erfolge der vogtländischen Tischtennistalente zu sorgen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Kreisfachverband Tischtennis Vogtland (KFV) ist strukturelles Organ des Deutschen Tischtennisbundes (DTTB) und erhält fachliche Anleitung durch den Sächsischen Tischtennisverband (STTV). Aus dem Vogtlandkreis sind 32 Vereine bzw. Abteilungen Tischtennis Mitglied im STTV. Diese 32 Mitglieder werden vom KFV betreut.